Top – A-Junioren Landkreis-Titelträger

Gratulation – die A-Junioren des TSV Dasing holten sich im Landkreisfinale ohne Niederlage den Titel. Nach dem 3:0-Auftaktsieg über die SG Wulfertshausen bezwang die SChmid/Friedl-Truppe den BC Aichach mit 3:1. In einen taktisch hervorragenden Spiel wurde der Oberligist FC Stätzling mit 1:0 bezwungen. Danach folgte ein 4:0-Sieg über den SV Mering und mit dem fünften Erfolg, 3:0 gegen den zweiten Oberligisten Kissinger SC war der Hallenlandkreis Titel im Futsal perfekt. (Bilder……)

D-Junioren für Landkreis-Endrunde qualifiziert

Nach dem Einzug der A-Junioren in die Endrunde der Landkreimeisterschaft (am 17. Dezember in Aichach) qualifizierte sich auch die D-.Jugend für die Finalrunde. Die Dasinger starteten mit einem 3:0-Erfolg über die SG BC Rinnenthal. Danach unterlag man dem Hausherrn BC Aichach in einer packenden Partie mit 0:2. Nach dem 0:0 über die SG Hollenbach zog man mit den Erfolgen über die SG WF Klingen (4:1) und dem 5:0- über den SV Wulfertshausen als Gruppenzweiten in die Finalrunde ein.
(Bilder….)

Adventsfeier der Nachwuchsfußballer

Die Juniorenfußball Abteilung des TSV Dasing veranstaltete einmal mehr auf dem Adventsmarkt der Gemeinde seine Adventsfeier für die jüngsten Nachwuchsfußballer. Neben wärmenden Getränken gab es auch würzige Grillwürste und für die jüngsten den Nikolaus – und Weihnachtsmann „Santa Claus“ überreichte nach seiner Ansprache den aktiven Spielern und Trainern noch den neuen „Fan-Schal“ des TSV Dasing, der von Auto Lechner gesponsert wurde.
(Bilder…….)

A-Junioren für Finalrunde qualifiziert

Nachwuchs des TSV Dasing setzt Ausrufezeichen
Quali-Sieger vor Titelverteidiger Kissinger SC und Oberligisten FC Stätzling  – (Bilder vom Vorrundenturnier…..)
Die Endrundenteilnehmer zur U19-Futsal-Landkreismeisterschaft am 17. Dezember in der Aichacher Vierfachturnhalle am Gymnasium stehen fest. Nach dem mit dem SV Mering, BC Aichach und der SG Wulfertshausen/SF Friedberg in der Gruppe A die ersten drei Finalisiten am Sonntagvormittag feststanden , konnten sich am späten Abend in der Schulturnhalle Aichach Nord mit dem Kreisligisten TSV Dasing und den beiden Oberligisten Kissinger SC und FC Stätzling erwartungsgemäß die Favoriten durchsetzen. Dabei verpasste der Nachwuchs der SG Obergriesbach die Sensation, den Oberligistne FC Stätzling aus dme Wettbewerb zu werfen. Sieben Sekunden fehlten den Gelb-Schwarzen,um als Gruppe Dritter vor Stätzling zur Finalrunde zu fahren. Dominik Isufi rettete mit seinem späten Ausgleichstreffer den Bezirksoberliga-Nachwuchs, die dann aufgrund des besseren Torverhältnis (15:5) gegenüber 7:8 bei Punktgleichheit vor den Obergriesbachern sich das Ticket in letzter Sekunden schnappten. Ähnlich wie der SV Mering in der Gruppe A dominierte in der Gruppe B der Nachwuchs des TSV Dasing. Einmal mehr demonstrierten die Rot-Schwarzen starken Futsal-Fußball. Gegen den Titelveteidiger Kissinger SC setzte sich der TSV Dasing mit 1:0 durch und gegen den zweiten Oberligisten FC Stätzling bezwang der TSV mit 2:0. Zuvor wurden die SG Obergriesbach (2:0)SG Ottmaring (7:1) und im letzten Turnierspiel die SG Steingriff mit 2:0 bezwungen. Spielleiter ärgern Fernbleiben und Absagen Unter keinen guten Stern stand der Auftakt der Landkreismeisterschaften. Turnierorganisator Helmut Brandmayr hatte im Vorfeld bereits bei der Zusammenstellung der U19-Junioren einige Probleme, da zahlreiche Vereine ihre A-Junioren nicht meldeten. Brandmayr: „Nachdem die Pläne fertig waren, kam der FC Stätzling als Nachzügler.“ Dies bedeutete, dass der Turnierleiter erstmals den Plan ändern musste. Dem nicht genug, zog der TSV Merching wegen personellen Problemen sein Team eine Woche vor Turnierauftakt zurück. Und als Helmut Brandmayr dann erneut zwei Sechser-Gruppen zusammenstellte zog am Samstagabend die SG Hollenbach/Petersdorf seine A-Junioren zurück. Die U19-Junioren des FC Affing erschienen dann zu allem Übel am Sonntag früh zum Turnierstart zu allem Übel erst gar nicht. „Das ist natürlich gegenüber dem Ausrichter und den beteiligten Mannschaften ein starkes Stück“ machte Helmut Brandmayr seinem Ärger Luft. Mit nur Vier statt Sechs Mannschaften musste dann die Gruppe A ihre drei Endrundenteilnehmer ermitteln. Dabei patzte nur der Bezirksoberliga-Nachwuchs des TSV Friedberg. Der Ranghöchste blieb als viertplatzierter auf der Strecke, da die Friedberger ihre Spiele gegen die SV Mering (2:3), SG Wulfertshausen (2:3) und dem BC Aichach (4:5) verloren. Der SV Meríng setzte sich mit zwei weiteren Erfolgen über die SG Wulfertshausen (2:1) und dem 8:0-Kantersieg über den BC Aichach als Gruppensieger klar durch. Helmut Brandmayr setzt nun auf die Finalrunde, die am Samstag, 17. Dezember dann in der Aichacher Vierfachturnhalle als Abendveranstaltung über die Bühne gehen wird. „Das waren technisch hochklassige Auftritte und die U19-Junioren geizten auch nicht mit Toren.“ Zudem agierten die jungen Sportler auf dem Parkett äußerst fair und machten es dem Ausrichter der Schiedsrichtergruppe Ost, die den Turnierablauf besten organisiert hatten, sehr angenehm. Gruppe A BC Aichach – SG Wulfertshausen 2:0 SV Mering – TSV Friedberg 3:2 TSV Friedberg – SG Wulfertshausen 2:3 BC Aichach – SV Mering 0:8 BC Aichach – TSV Friedberg 5:4 SG Wulfertshausen – SV Mering 1:2 Tabelle: 1. SV Mering 13:3 / 9; 2. BC Aichach 7:12 / 6; 3. SG Wulfertshausen/Friedberg 4:6 / 3; 4. TSV Friedberg 8:11 / 0 A-Junioren Grupp B FC Stätzling – Kissinger SC 1:2 TSV Dasing – SG Obergriesbach 2:0 SV Ottmaring – SG Steingriff 1:2 TSV Dasing – FC Stätzling 2:0 SG Steingriff – Kissinger SC 0:4 SG Obergriesbach – SV Ottmaring 4:2 FC Stätzling – SG Steingriff 3:0 SV Ottmaring – TSV Dasing 1:7 Kissinger SC – SG Obergriesbach 3:1 SV Ottmaring – FC Stätzling 0:10 SV Obergriesbach – SG Steingriff 1:0 TSV Dasing – Kissinger SC 1:0 SG Obergriesbach – FC Stätzling 1:1 Kissinger SC – SV Ottmaring 3:0 SG Steingriff – TSV Dasing 0:2 Tabelle: 1. TSV Dasing 14:1/15; 2. Kissinger SC 12:3/12; 3. FC Stätzling 15:5/7; 4. SG Obergriesbach 7:8/7; 5. SG Steingriff 2:11/3; 6. SG Ottmaring 4:26/0.