F2-Junioren Schnuppern gleich am ersten Sieg

Mit einem 2:2 Unentschieden eröffnete die D-Jugend des TSV Dasing die neue Spielrunde in der Kreisklasse.mehr lesen
Das Team um Trainer Wolfgang Enderle ging bei der SG Affing/Gebenhofen zwar zweimal in Führung, die Platzherren verdienten sich aber mit ihrer offensivstarken Abteilung zurecht den Heimpunkt. Alexander Kölz und Barisa Madunic erzielten die Dasinger Treffer. Bereits am Donnerstag (19.09.) steht nun das Nachholspiel gegen den TSV Königsbrunn (18 Uhr) zu Hause auf dem Programm.


Im Doppeleinsatz war die E1-Jugend. Beim SV Mering startete man mit einer 0:3-Niederlage, zuhause setzte man sich dann mit 7:4 gegen die SG Sielenbach/Adelzhausen siegreich durch. Die E2 musste sich der SG Hollenbach/Inchenhofen/Oberbernbach mit 3:11 beugen.
Die F2 wiederum (Teambild) schrammte mit einem 4:4 (Tore Vitalij Petrovykh 2, Theo Paschwitz 2) bei ihrem ersten Auftritt bei dem SF Friedberg nur knapp am ersten Saisonsieg vorbei.
mehr lesen

Das war nichts für schwache Nerven:
Die F2-Junioren des TSV Dasing haben sich bei ihrem Punktspiel-Auftakt bei den Sportfreunden Friedberg II ein hochverdientes 4:4 (3:1) erkämpft und dabei lange Zeit sogleich am ersten Saisonsieg in der neuen Spielklasse geschnuppert.
Die beiden Doppeltorschützen Vitalij Petrovykh und Theo Paschwitz hatten die Rot-Schwarzen, in der vergangenen Spielzeit noch G-Junioren, klar auf die Siegerstraße gebracht. Nach einer Blitzführung in der 1. Spielminute, die von den Friedbergern allerdings postwendend egalisiert wurde, spielte der TSV-Nachwuchs auch in der Folgezeit selbstbewusst auf – und durch weitere Treffer (6. und 7. Minute) zur Pause einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus.
Auch nach dem Seitenwechsel erwiesen sich die von Christian Paschwitz, Tom Schlecht und Markus Mahl trainierten Dasinger zunächst als die leicht überlegene Mannschaft. Die Folge war das vierte Erfolgserlebnis nach einem schnell vorgetragenen Angriff (22.).
Danach jedoch war dem von Manuela Mahl erneut hervorragend betreuten Team seine Unerfahrenheit deutlich anzumerken: Zwar hielt der TSV dem immer stärker werdenden Druck der Friedberger noch bis zum 2:4 in der 28. Minute stand. Dann jedoch setzte es zwei weitere Gegentreffer (28. und 29.), bei denen dem zuvor bereits mehrfach stark parierenden Keeper Lennart Lambertz keine Abwehrchance blieb.
Die Dasinger um Kapitän Johannes Mahl verpassten es somit, sich für eine starke Debüt-Leistung mit einem Sieg zu belohnen. Der soll nun jedoch am kommenden Sonntag (22. September / 10 Uhr) beim nächsten Auswärtsspiel gegen den TSV Friedberg herausspringen.
„Die Mannschaft ist in der neuen Spielklasse schon super angekommen, alle werden immer besser und haben dabei wie wir eine Menge Spaß“, bilanzierten die Trainer Paschwitz und Schlecht. „Wir sind uns sicher, dass wir uns vor niemandem fürchten müssen.“
Für den TSV Dasing spielten: Lennart Lambertz, Johannes Mahl, Lukas Bichler, Alexander Braune, Eva Chlum, Dominik Lapperger, Marko Madunic, Vitalij Petrovykh, Noah Richter, Fabian Schlecht und Theo Paschwitz


Die F1 dagegen unterlag beim TSV Friedberg mit 2:12.
(.…Bilder mehr)