E1 im Landkreispokal weiter

Während die D1-Junioren im Landkreispokal-Wettbewerb die erste Runde ohne Einsatz – der Gegner zog kurzfristig zurück -weiterkamen, musste die E1 beim VfL Ecknach sich das Weiterkommen schwer erkämpfen. Nach einer 2:0-Führung drehten die Platzherren das Spiel und man lag mit 2:3 plötzlich im Hintertreffen – kurz vor dem Ende wurde der Dasinger Elan aber mit dem Ausgleich belohnt. Im entscheidenden 8m-Schießen setzte man sich dann glücklich mit 7:6 durch und zog in die zweite Runde ein.
In der Punktrunde musste sich die C1 beim SV Mering mit 1:2 beugen (Tor Florian Huber). Die B-Junioren brannten ein Feuerwerk zum Auftakt bei der SG Adelzhausen/Sielenbahc ab. Durch die Treffer von Maximilian Lernet (4), Marc Baumgärtner (3), Justin Kopp (2), Alexander Fodor (2), Bastian Pauer (2), Christian Grosche, Benjamin Peter und Robin Winhart siegte man hoch mit 16:2.
Die D1 unterlag dagegen mit 2:6 beim TSV Firnhaberau. Die Treffer erzielten Tim Kober und Barisa Madunic.
Die F2 ging beim TSV Friedberg in einer abwechslungsreichen Partie mit 5:8 leer aus. Die Treffer in der munteren Partie erzielten Theo Paschwitz (3), Fabian Schlecht und Mehmet Kalayci.
mehr lesen

Das war ganz viel Widerstand gegen einen älteren Kontrahenten:
Die F2-Junioren des TSV Dasing haben sich in ihrem zweiten Punktspiel mit einem 5:8 (2:4) beim TSV Friedberg höchst achtbar aus der Affäre gezogen und dem weitgehend mit einem Jahr älteren Spielern angetretenen Gegner mächtig die Stirn geboten.
Die Treffer von Dreifach-Vollstrecker Theo Paschwitz (5., 32. und 40.) sowie Fabian Schlecht (18.) und Mehmet Kalayci (38.) blieben am Ende für einen Überraschungserfolg zwar zu wenig angesichts der Gegentore in der 3., 4., 7., 9., 21., 23., 25. und 30. Spielminute. Dennoch verkauften die Dasinger, diesmal angeführt von Mannschaftsführerin Eva Chlum, ihre Haut teuer.
„Wir haben uns nie aufgegeben bei einem Gegner, dessen Fairnessgedanke hinsichtlich seiner wesentlich älteren eingesetzten Spieler durchaus einmal infrage zu stellen ist – das ist die wichtigste Erkenntnis“, war sich das TSV-Trainergespann um Christian Paschwitz, Thomas Schlecht, Markus Mahl sowie Betreuerin Manuela Mahl am Ende einig. „Unseren Spaß lassen wir uns dadurch jedenfalls nicht nehmen, auf diese tolle kämpferische Leistung können wir aufbauen.“
Erschwerend kam hinzu, dass den Dasingern der kurzfristig erkrankte Torwart Lennart Lambertz ausgefallen war, der zwischen den Pfosten allerdings glänzend durch Alexander Braune ersetzt wurde. Auch Vitalij Petrovykh (Infekt), zuletzt beim 4:4 im Saison-Auftaktspiel bei den SF Friedberg noch zweimaliger Torschütze, mussten die Rot-Schwarzen ersetzen.
Der erste Saisonsieg für die letztjährigen G-Junioren um die nie aufsteckende Abwehr-Achse Johannes Mahl/Lukas Bichler soll nun am kommenden Samstag (28. September / 9.30 Uhr) beim ersten Saison-Heimspiel gegen den SV Wulfertshausen gelingen.
Für den TSV Dasing spielten: Alexander Braune, Johannes Mahl, Lukas Bichler, Eva Chlum, Dominik Lapperger, Mehmet Kalaycci (1), Fabian Schlecht (1) und Theo Paschwitz (3)


Die F1 unterlag Zuhause mit 1:5 den Sportfreunden Friedberg. (.…Bilder zu den Spielen)