AH gewinnt mit 4:0 in Affing

​Am Mittwoch Abend ​den 25.09.2019 ​standen sich die beiden Rot/Schwarzen AH-Teams des FC Affing und des TSV Dasing in Affing gegenüber. mehr lesen
In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mühten sich beide Mannschaften in einer fairen Partie, das erste Tor des Spiels zu erzielen. Aber sie scheiterten entweder an den beiden gut ​disponierten Torhüter​n​ oder am letzten finalen Zuspiel. So ging man leistungsgerecht mit 0:0 in die Halbzeit. Doch in der zweiten Halbzeit stellte Dasing​s​ Dauertorjäger Thomas Domura​t​zki sein Visier besser ein und erzielte nach ​einem​ feinem Zuspiel von Daniel Nowak in der 52. Minute mit einem Flachschuß den 1:0 Führungstreffer. Und nur knapp fünf Minuten später folgte das​​ 2:0 – Mustafa Özer legte uneigennützig quer auf Aho Petrus und der netzte aus 7 Metern ein. Weiterhin war das Spiel nahezu ausgeglichen, nur der TSV Dasing nutzte seine Chancen nun konsequenter. Während die Affing zeitweise im Minutentakt am glänzend aufspielenden Torwart Florian Jacob scheiterten oder mit ihren Schü​ss​en an der Abwehrreihe um Igor Grosche verzweifelten, legten die Autobahner das 3:0 nach. Erneut erzielte Dasing​s​ Sturmführer, auf Zuspiel von Daniel Nowak, Thomas Domura​t​zki den nächsten Treffer, bevor er in der Schlußminute nach Zuspiel von Bernhard Lechner freistehend vor dem Tor den Ball als ​Vorbereiter auf den mitgelaufenen Mustafa Özer querlegte und dieser durfte sich dann noch als Torschütze des 4:0 Schlußtreffers eintragen. Ein Dank an den sehr gut und umsichtig leitenden Schiedsrichter, Herrn Günther Frank aus Rehling. „Das Spiel war enger, als es das Ergebnis ausdrückt…! „, so die Worte von Thomas Domuratzki.