Tag: 3. Oktober 2020

E2-Junioren legen nach – F1-Youngster zu Null

Erfolgreich verliefen die Begegnungen der jüngsten Nachwuchsfußballer an Tag der Deutschen Einheit. Die F1-Jugend eröffnete mit einem klaren 10:0-Heimsieg gegen den TSV Aindling und zeigte sich gut erholt von der Auswärtspleite beim BC Adelzhauen. Auch die F2 bemühte sich gegen den Nachwuchs des Kissinger SC – musste sich aber mit 2:5 beugen. Siegreich gestaltete die E2-Jugend ihr Pflichtspiel gegen die SG Bachern/Ried und siegte hoch mit 7:1-Treffern. (Bilder von den Spielen)

E1-Junioren drehen Heimspiel erfolgreich

Eine flotte und unterhaltsame Partie lieferten die beiden E-Juniorenmannschaften des TSV Dasing und TSV Schiltberg. Im vorgezognenen Flutlichtspiel auf der Dasinger Sportanlage standen sich die beiden U11-Nachwuchsteams gegenüber, die ihre Auftaktspiele recht erfolgreich absolvierten – Dasing siegte 9:1 und Gast aus Schiltberg sogar 17:1. Und dies unterstrich Schiltberg in den Anfangsminuten und führte schnell mit 2:0 in Dasing. Die Youngster um Schlussmann Luca Hahn zeigten dann aber ihre Stärke und drehten bereits bis zum Seitenwechsel die Partie zur 6:3 Führung. Nach dem Seitenwechsel war das Team von Trainer Dragan Gartner noch agiler und spielte sich zu einem 12:5-Heimerfolg. Am Samstag (03.10.) eröffent die F1 Zuhause gegen den TGSV Aindling. Ab 10:30 spielt die F2 gegen den Kissinger SC und um 12 Uhr erwarten die E2-Junioren die SG Bachern/Ried. Beendet wird der Spieltag auf der Sportanlage mit der Partie der A-Junioren gegen den TSV Kühbach (15:30 Uhr). Die B-Junioren treten am Sonntag (10:30 Uhr) Zuhause gegen den TSV Königsbrunn an und die D-Junioren bestreiten am Montag um 18 Uhr in Nachholspiel gegen TSV Friedberg 2 (Bilder vom E1-Junioren-Spiel).

Nach oben scrollen