B-Junioren bringen Favoriten in Bedrängnis

Fast noch eine Schippe drauf legten die U17-Youngster im letzten Finalspiel bei strömenden Regengüssen. Der Favorit FC Stätzling aus der Oberliga begann druckvoll und führte schnell durch einen Treffer von Dominik Krachtus und Lukas Kristen erhöhte per Foulelfmeter nach einer halben Stunde auf 2:0. Als Lukas Bittner nach dem Wechsel auf 3:0 stellte, rechnete alles mit einem deutlichen Erfolg des Oberliga-Nachwuchses. Dasing zeigte dann aber seine Qualität. Simon Gilg gelang mit einem Distanzschuss das 1:3 und Jonas Schieg schaffte mit einer Bogenlampe den 2:3-Anschlusstreffer. Stätzling hatte nun große Mühe und musste sich letztlich bei Schussmann Noah Scherer bedanken, der zweimal gegen Florian Higl und zweimal gegen Jonas Schieg in höchster Not den Dasinger Ausgleichstreffer verhindern konnte. Als die Dasinger dann alles auf eine Karte setzten, schloss Mert Sert einen Konter der Stätzlinger zum 4:2-Finalsieg kurz vor dem Spielende ab. Der Nachwuchs des TSV Dasing um Benedikt Greppmair, Nicolas Müller, Tobias Jedlicka, Simon Gilg, Valentin Friedl, Ilkay Ayyildiz, Jonas Schieg, Florian Higl, Simon Günsel, Maximilian Claßen, Daniel Pfaffenzeller, Stefan Freisleben, Noel Rhawi, Berkay Kaya und Sebastian Ohms hatten nach dem Schlusspfiff des Unparteiischen Benedikt Müller dennoch Grund zujm Jubeln und bedankten sich bei den zahlreichen mitgereisten Fans. Der FC Stätzling um Noah Scherer, Noah Baum, Jeremias Müller, Dominik Krachtus, Lukas Kristen, Shotaro Yamagucchi, Lukas Wagner, Mert Sert, Vladimir Djajic, Lukas Bittner, Emre Okuyuccu, Daniel Mrozek und Tezel Mirza nahm einmal mehr den Wanderpokal des Landkreises bei der letzten Entscheidung entgegen (…Bilder)

B-Junioren bringen Favoriten in Bedrängnis
Nach oben scrollen