Alle Beiträge von Reinhold Rummel

Bambini Zuhause in der Erfolgsspur

Die jüngsten Nchwuchsfußballer des TSV Dasing hatten bei ihren zweiten Auftritt einen starken Lauf. Im Heimspiel gegen den BC Aresing konnte man einen verdienten 5:2-Heimsieg einstreichen. Die F1-Bambini zeigten im „kleinen Derby“ gegen den BC Aichach sich gut erholt von der Auftaktpleite in Ottmaring und kehrten mit einem ungefährdeten 8:0-Sieg in die Erfolgsspur zurück. Dagegen zahlten die E1-Juniorne beim TSV Schwaben Augsburg Lehrgeld und mussten die Punkte abliefern. Wichtige Heimpunkte sammelte die A-Jugend beim 4:1-Heimsieg gegen die JFG Singoldtal. (weitere Bilder …)

U13-Junioren Vierter beim Kreisfinale

Mit einem respektablen vierten Platz  beendeten die U13-Junioren des TSV Dasing ihren Auftritt in Graben beim Kreisfinale. Die Gilg-Burschen starteten verhalten – 0:2 gegen den neuen Kreismeister FC Stätzling und 1:4 gegen den späteren Vize-Kreismeister. Danach nahmen die Dasinger Fahrt auf. Gegen die JFG Lohwald gelang ein 1:1 und dann bezwang man den TSV Göggingen mit 1:0. Im fünften Spiel trennte man sich gegen die DJK Göggingen torlos 0:0. (Bilder….)

C-Junioren Sechster beim Kreisfinale

Nach dem Motto, „dabei sein ist bereits ein Erfolg“ bemühten sich die C-Junioren des TSV Dasing beim Kreisfinale der U15-Junioren in der Eduard Wagner Halle in Schwabmünchen. Am Ende sprang nur ein 0:0 gegen den Landkreismeister SG Hollenbach/Petersdorf heraus. Gegen den die JFG Lohwald (0:2), TSV Schwaben Augsburg (0:2), SG Bergheim/Inningen (0:2) und dem TSV Schwabmünchen (1:3) musste man sich beugen und belegte den Sechsten Rang beim Kreisfinale. Neuer Kreismeister wurden die C-Junioren des TSV Schwaben Augsburg.
(Bilder…)
180127-TSV-C-Jun-Schwa-PeterBenni1

Top Vorstellung der A-Junioren bei der Schwäbischen

Die A-Junioren wiederholten bei ihrem Auftritt zur schwäbischen Meisterschaft ihren ausgezeichneten vierten Platz. Fast wäre noch eine Steigerung möglich gewesen, denn bis zum letzten Spiel gegen den Landesliga-Spitzenreiter FC Gundelfingen hatte die Truppe um Trainer Jürgen Schmid und Sepp Friedl sogar die Chance auf den zweiten Platz, der zur Teilnahme an der Bayerischen berechtigt hätte. Trotz einer herovrragenden Leistung gegen Gundelfingen musste man sich am Ende mit 3:5 beugen – die Fans feierten ihr Team, den der vierte Platz ist für die A-Junioren des TSV Dasing einfach Top – (Bilder…..)

Die Party geht weiter – A-Junioren wiederholen Vorjahreserfolg


Das Wintermärchen beim TSV Dasing geht weiter. Nach den starken Auftritten zum Jahreswechsel mit dem Gewinn der Landkreis-Meisterschaft der Senioren setzten die A-Junioren beim Kreis-Finale noch einen drauf. Die Youngster um Chefcoach Jürgen Schmid und Co-Trainer Sepp Friedl rockten in der Sporthalle des TSV Friedberg erneut die Halle und verzauberten ihre begeisterten Fans – der Wanderpott des Kreises Augsburg wurde erfolgreich verteidigt – ein Wahnsinn – die Fußballabteilung des TSV Dasing verneigt sich und gratuliert dem jungen Team und dem tollen Anhang – (Bilder……..)

Albertus Quelle-Futsal-Tage mit E1-Finale

Mit dem Holzdesign Domuratzki E1-Junioren-Cup sind die 5. Albertus Quelle-Futsal-Tage in Dasing gebührend beendet worden.Die Youngster des FC Augsburg begeisterten zum Finale die Besucher in der Dasinger Schulsporthalle – der 1:0-Finalsieg gegen den TSV Neusäß wurde entsprechend bejubelt. Die Dasinger Veranstaltungskünstler wurden für die tollen Vorstellungen der Nachwuchsfußballer belohnt. Die Jugendabteilung des TSV Dasing sagt herzlich Dankeschön bei allen Mitwirkenden, den jungen Sportlern, Eltern, Betreuern, Trainern und unzähligen fleißigen Helfern – Danke im Namen der Jugend!! (Bilder ……….)

C-Junioren Vize-Landkreismeister

Der Dasinger Fußballnachwuchs rockt weiter die Halle – beim Endrundenturnier zur C-Junioren-Landkreismeisterschaft überraschten die C-Junioren des TSV Dasing – am Ende sprang für das Team um Coach Igor Grosche, Alex Zerle, Andi Pauer und Bernhard Lechner der hervorragende Vize-Landkreistitel heraus. Landkreismeister wurde die SG Hollenbach/Petersdorf, die man  mit 1:0 bezwingen konnte.
180106-TSV-C-Jun-2-Freude